Permalink

off

Digitales Fernsehen auf La Palma

Ab März 2010 verstummt auf La Palma das Analoge Fernsehen. Das „TDT“ (Televisión Digital Terrestre) sollte bereits im Januar 2010 in Betrieb genommen werden, wurde aber wegen technischer Schwierigkeiten auf März verschoben. Inselbewohner befürchten, es könne mit der Einführung des „TDT“ Empfangslücken auf der Insel geben, was die Inselregierung jedoch verneint.

Fern-Seher müssen sich für die Umstellung einen digitalen Receiver kaufen. Herkömmliche Antennen sind jedoch auch für das „TDT“ geeignet, man muß lediglich einen „Receptor digital“ dazu kaufen. Der Konverter kostet zwischen 25 und 50 Euro. Wer sich den digitalen Receiver nicht kaufen will, kann dann ab März keine Programme mehr über Antenne empfangen, das analoge Signal wird dann nicht mehr ausgestrahlt.

Im Laufe des Monats März soll in folgenden Gemeinden umgestellt werden: El Paso, Los Llanos de Aridane, Tazacorte, Tijarafe, Puntallana, Santa Cruz de La Palma, Breña Alta, Breña Baja, Mazo, Puntagorda, Garafía, Barlovento, Fuencaliente und Puerto Naos.

Wer über eine SAT-Schüssel fern sieht, empfängt das TV-Programm wie gewohnt.