Permalink

off

Die Insel Boracay auf den Philippinen

Boracay things to do

Unser Freund Chris hat seinen Urlaub auf der Insel Boracay verbracht und uns folgende Bilder und Empfehlungen geschickt – da kann man neidisch werden.

Strand, Insel Boracay, Philippinen

Wem die kleine Insel auf den Philippinen nur als Tauchparadies bekannt ist, der wird bald merken, dass er die „Boracay – Things to do“ Liste um einige interessante Aktivitäten erweitern kann.

Boracay Island ist weit über die Philippinen hinaus bekannt wegen seiner schneeweißen Strände. Auch eine gut angelegte und gepflegte Golf Anlage, die vielen SPA Einrichtungen und die Kite Surfng Möglichkeiten erhöhen den Erholungswert dieser Paradiesinsel.

Sonnenuntergang, Insel Boracay, Philippinen

Exzellente Hotels mit Aircondition, gutem Internationalem Essen, bestem Service und geschultem Personal sorgen für ein rundum Wohlgefühl.

Auf der „Boracay – Things to do“ Liste sollte ein Trip mit einem der kleinen Ausleger- Segelboote nicht fehlen. Wie kann man ein Boot mieten? Einfach an den Strand marschieren und sagen: „I want to  rent a sailboat“. Ihnen wird sicherlich sofort weitergeholfen. Die Miete eines Segelboots kostet ca. 700,- Peso (etwa 12 Euro) pro Stunde.

Strand, Insel Boracay, Philippinen

Die Anreise nach Boracay Island: Vom Manila International Airport gehen etwa 10 Flüge pro Tag nach Caticlan Airport. Von dort aus sind es noch 15 Minuten mit dem Boot zu dem Ferienparadies.